Günter Böhmes Figurenbilder sind vielschichtig und lösen Widerspruch, Nachdenken und Misstrauen oder Zuspruch aus. Sie entspringen dem Geist der Aufklärung, der im Zeitalter medialer Verklärung fast aller historischen Ereignisse wieder zur unbedingten Notwendigkeit wird.

In der unübersehbaren Flut der Bilder suchen sie die Stille des Dialogs. Die mehr Bürde als Würde darstellende Krone hat auf einigen Bildern die Tendenz, sich zur Narrenkappe umzuformen. Und der Narr steht uns näher als der Herrscher, kann er doch diesem die Wahrheiten in ironischer, witziger, Lachen auslösender Form mitteilen.                                                                                                              - Klaus Baier -

Figurationen 1

Harlekinade -- König David

Die Argonauten . Harlekinade

Verspannung - Beziehungen